WIR VERLIEREN KASTELORIZO

Ein schmutziges Spiel wird in den letzten Tagen gegen Griechenland gespielt in den Inselkomplex von Kastelorizo. Die Flüchtlingsanzahl ist so gestiegen, dass sie nun mehr als dreimal höher als die Zahl der Einwohner liegt.
Dies geschah zum ersten Mal während der gesamten Dauer der Flüchtlingströme? Also, was ist  passiert?

Hat die Türkei von Erdogan und Davutoglu, über den Druck und die eingesteckte Niederlagen in Syrien sich geärgert und versucht den Westen zu drängen um davon zu profitieren?
Verfolgt sie die gleiche Taktik wie im besetzten Teil von Zypern? Dh Anstieg der Migrationsströme -folglich Muslimische ströme- zu der Insel so dass sie auch dort bleiben –Erinnert euch, dass Europa uns mit geschlossenen Grenzen bedroht- und bald wird so Kastelorizo von Muslimen bewohnt werden.
All diese Entwicklung ist durch die Anwesenheit von NATO-Streitkräfte in der Ägäis begünstigt, die sich träge in Zentrum der Ägäis entfaltet haben in den gleichen Zeitpunkt wo die Türkei zahlreiche revisionistische Fragen Aufwirft, und somit die Substanz unserer Souveränität in der Ägais anzweifelt.

Die Zeitung “Kathimerini”, schrieb am 17.02.2016 : «Wie schon bekannt worden ist, hat Ankara gefordert -und erreicht- die Ausnahme der Dodekanes Inselgruppe (Kastelorizo gehört dazu) von den Patrouillenplänen des NATO Marinegeschwaders mit den Argument das sie eine “Entmilitarisierten Zone” sind.»

Der Bischof von Kos und Nisiros hat folgende Beschwerde im Sender Mega ins Licht der Öffentlichkeit getragen:  “Ausländische Sender bezahlen Flüchtlinge damit sie im Meer fallen und so tun als sie gerettet werden damit sie Ihre Reportage kriegen. Sie Inszenieren in untiefen ertrinkenden Menschen, geben Geld den Flüchtlingen und erklären denen was sie tun sollen sowie jetzt  Wasser trinken, sich umdrehen.”

Letzte Nacht trug der Abgeordnete B. Kikilias im Parlament eine Frage vor wo die Anzahl der Flüchtlinge drei Mal höher geworden ist als die Anzahl der Einwohner in Kastelorizo.

Sicher ist, dass Kastelorizo verloren geht … Wir wollen nicht als Hellseher des Bösen  dastehen , aber wenn das so weitergeht, werden wir griechische Staatsgebiet verlieren, und das fängt Kastelorizo an.

Informative Links über Hintergründe der Spannungen
HINTERGRUNDWISSEN
Geopolitische Bedeutung
http://de.danielpipes.org/10650/kastelorizo
http://www.danielpipes.org/10630/kastelorizo
http://kostasxan.blogspot.de/2013/06/blog-post_5500.html
http://hellasfrappe.blogspot.de/2013/02/indirect-proclamation-of-eez-greece.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed:+blogspot/NbLUQ+(HellasFrappe)
http://www.onalert.gr/stories/kontra-stin-tourkia-rimatiki-diakoinosi-gia-tin-yfalokripida

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s